zur Übersicht

Einsatz Person/en im Wasser (So 18.06.2017)
2017-001 (E.-Nr. KLst. 085199): Person Wasserrettung

Einsatzart:Person/en im Wasser
Einsatztyp:SEG-Einsatz
Einsatztag:18.06.2017 - 18.06.2017
Alarmierung:Alarmierung durch Leitstelle
am 18.06.2017 um 13:58 Uhr.
Einsatzkräfte eingetroffen um 14:00 Uhr
Einsatzende:18.06.2017 um 15:36 Uhr
Einsatzort:Haltern am See - Stausee
Einsatzauftrag:
  • Suche der Vermissten Person am, im und auf dem Wasser
  • Unterstützung der freiwilligen Feuerwehr Haltern am See
Einsatzgrund:Während des Wasserrettungsdienstes am Seebad Haltern am See meldeten Badegäste, dass ein Begleiter auf den See hinausgeschwommen und nicht zurück gekommen sei. Der Wachführer informierte umgehend die Kreisleitstelle Recklinghausen und setzte Rettungsschwimmer für die Suche ein.
Eingesetzte Kräfte
  • 2 Gruppenführer
  • 9 Helfer KatS
  • 4 Rettungsschwimmer
0/2/13/15
Eingesetzte Einsatzmittel - Rettungsboot (RTB) - Adler HLT40-RTB-1 -
- Rettungsboot (RTB) - Adler HLT40-RTB-2 -
- Rettungsboot (RTB) - Adler HLT40-RTB-4 -

Kurzbericht:

Die DLRG Ortsgruppe Haltern wurde am heutigen Sonntag zu einem Einsatz auf den Halterner Stausee gerufen. Es wurde eine Person vermisst die zuletzt auf den See hinausgeschwommen war. Der verantwortliche Wachleiter alarmierte sofort die Leitstelle um weitere Kräfte für die Suche heranzuführen. Drei Boote der DLRG sowie Tauchereinheiten der Feuerwehr und ein Hubschrauber der Polizei suchten nach den vermissten. Die Suche konnte nach knapp 1,5 Std. abgebrochen werden, da der vermisste plötzlich und vollkommen gesund wieder auftauchte. Er hatte das Gewässer an anderer Stelle unbemerkt verlassen.